Corona-Navigator

++ Wichtige Informationen für den Tourismus ++

Ein Angebot des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes

Unternehmensberatung EY: Weniger Geld für deutsche Startups – Standort Bayern stark im Kommen

Trotz der Corona-Krise erhielten im ersten Halbjahr dieses Jahres mehr deutsche Startups frisches Kapital als im Vorjahreszeitraum, doch der Gesamtwert der Investitionen in Startups schrumpft im ersten Halbjahr um 22 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro, so eine Pressemitteilung der Unternehmensberatung EY. Deutliche Rückgänge mussten Mobilitäts-Start-Ups hinnehmen.

Ernst & Young GmbH, Stuttgart, 13.07.2020

Link zum Beitrag



Zurück zur Übersicht