Corona-Navigator

++ Wichtige Informationen für den Tourismus ++

Ein Angebot des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes

Kurzumfrage des DRV zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die Reisewirtschaft

Die Mehrheit der befragten Unternehmen spürt die Auswirkungen der Corona-Krise erst seit dem Auftreten des Virus in Deutschland. Rund 28% der Unternehmen verzeichnen nach eigenen Angaben Umsatzeinbußen von 25-50%. Rund 25% sogar von 50-75%. Nur ein geringer Anteil der Unternehmen spürt fast keine wirtschaftlichen Auswirkungen bzw. Umsatzeinbußen. Fast 30% der befragten Unternehmen geht von einer Erholung der Situation in den nächsten zwei Monaten aus, knapp 44% sehen eine Erholung erst in der zweiten Jahreshälfte 2020. Rund 74% aller befragten Unternehmen schätzen die wirtschaftliche Bedrohung ihres Unternehmens als stark oder sehr stark ein. Kredite, Steuererleichterungen und der erleichterte Zugang zu Kurzarbeit werden als die wichtigsten Maßnahmen der Regierung angesehen.

Quelle: DRV (Deutscher Reiseverband), Umfrage vom 11.03.2020; N=818

Weiterführende Informationen



Zurück zur Übersicht