Corona-Navigator

++ Wichtige Informationen für den Tourismus ++

Ein Angebot des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes

Destatis: Umsätze in der Gastronomie von März bis August 2020 um 40,5 Prozent gesunken

Regionaler Lockdown, Kontaktbeschränkungen, Sperrstunde - die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie treffen die Gastronomie besonders hart: Die Umsätze von März bis August 2020 sanken um 40,5 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Innerhalb der Gastronomie besonders stark betroffen waren all jene Lokale, die ihr Geld mit dem Ausschank von Getränken verdienen. Restaurants, Gaststätten und Imbisslokale konnten dagegen mit Lieferdiensten und Ab-Haus-Verkäufen einen Teil des Gästeschwunds offenbar kompensieren.

Statistisches Bundesamt, Wiesbaden, Pressemitteilung vom 26.10.2020

Link zur Pressemitteilung



Zurück zur Übersicht